Dies und das

Also es war hier ja etwas ruhig die letzte Zeit. Das hatte vielerlei Gründe. Erst einmal lag es am Mai. Dieser Monat hat einfach zu viele Feiertage und Urlaubstage. Da kann man ganz schön Freizeitstress bekommen 😆
Außerdem haben wir noch renoviert. Das Wohnzimmer hat endlich meine Traum-Couch inklusive Vollumfänglicher Relax-Einrichtung und der Andi hat Regal und Anderes ganz nach meinen Wünschen gebaut (ich habe keine Ahnung, warum er nicht Tischler geworden ist 🙂 ) und nun fehlen nur noch ein paar Kleinigkeiten wie Bilder und Deko zur Vollendung. Es ist unglaublich was ein runderneuertes Wohnzimmer doch für Entspannung bringt 🙂
Und da ich nun in meiner Mittagspause auch einfach mal auf der Couch mit einem Buch relaxen kann, bleibt halt weniger Zeit für den Laptop (und für Training) 😆

Ansonsten waren wir noch im Schwarzwald mit anderen verrückten Triathleten und sind dort durch die Berge geradelt. Wobei ich feststellen musste, das die Berge im Schwarzwald gewachsen sind. Ganz eindeutig. Die sind viel länger und steiler als die letzten Jahre. Schwör! Ganz ganz ehrlich! Ich erzähl hier keinen Müll.
Oder fehlen nur einfach die 1000 Km auf dem Rad, die ich normalerweise zu diesem Zeitpunkt mehr habe? Wird Training eventuell doch nicht überbewertet? 🙄
Es war jedenfalls total schön und ich habe mal wieder gemerkt, was ich eigentlich am liebsten mache. Berge hoch und runter fahren. 🙂

Bald steht der erste Schwimmwettkampf an. Aber irgendwie bin ich nur halb so oft geschwommen wie ich wollte. Ich will jetzt mal nicht alle Schuld auf Wetter, Mai, Schwimmbäder, Termine und anderes schieben. Eventuell, aber nur eventuell bin ich auch etwas faul. Egal. Es wird wohl so oder so peinlich. Zumindest was die Zeiten betrifft. Aber vielleicht kann ich mit einem perfektem Startsprung punkten. Oder vielleicht gibt es ja eine extra Wertung für das orangeste (kann man Farben steigern 😕 ) Outfit?  😆
Was ich definitiv wieder forcieren muss, ist das Krafttraining. Ich habe nix mehr drauf 🙄 . Außer vielleicht ein paar extra Pfunde auf den Hüften. In den letzten 12 Wochen war ich 3 mal im Fitnessstudio. Gestern gerade auch. Und diese kleinen Mistviecher von Gewichten sind doch einfach schwerer geworden. 😯 . Das ist so unfair. So gemein. So ein Mist. 😐
Ja und dann war ich zum TÜV im Mai. Also nicht für das Auto, sondern für mich. Da wurde ich auf Herz und Nieren geprüft und für gut befunden. Es gibt nix, also überhaupt nix, was nicht gut wäre (man hat natürlich nicht in die Tiefen meines Hirns geschaut, da hätte man sicher so einiges seltsame gefunden ) und beim Anblick meines Blutbildes geriet Frau Doktor gar in blanke Verzückung. Und da ich immer mit dem Rad anreiste, war auch von vornherein klar, dass das Standard Belastungs-EKG Programm für Frauen meines Alters keine Belastung verursachen würde. Aber man kann so Programme ja zum Glück anpassen. Beim Abschlussgespräch nach allen Untersuchungen verabschiedete mich Frau Doktor mit dem Worten: Ich rate ihnen nichts zu ändern. Machen sie einfach genau so weiter!
Mach ich! Auf den Doktor soll man ja hören.
Eine negative Sache gab es auch im Mai. Eine unserer Katzen ist gestorben. 17 Jahre alt, taub und schon ziemlich schwach auf den Beinen. Es war nicht unerwartet. Aber trotzdem sehr traurig. Sie hatte ein wirklich tolles Katzenleben. Vor 17 Jahren haben wir sie im Vorgarten gefunden. Ganz klein und hungrig. Seid dem lebte sie in und um unser Haus. Sie liebte im Sommer die Terrasse und im Winter den Ofen. Und ihre letzten Tage konnte sie glücklicherweise noch die Sonne auf der Terrasse genießen. Und dann kam sie zu mir und hat sich verabschiedet. Klingt voll komisch, war aber genau so. Ich wusste das sie geht. Hab geheult wie ein Wolfshund im Licht des Vollmondes. Und dann ist sie gegangen. So ist das Leben. Der Tod gehört dazu. Ich wünschte nur, jedes Wesen hätte ein so schönes Leben davor 😦

Ach und dann war da noch diese ganze DSGVO Geschichte. Ich musste die Websites unseres Vereins und so manches andere updaten und Mitglieder informieren und alles so was. Und für den Blog brauchen wir auch noch ein Upgrade. Ich verstehe ja schon, das Daten ein sensibles Thema sind, aber warum sich das nun in so einer Art und Weise auf Leute auswirkt, die ihr eigenes Gedanken-Kauderwelsch freiwillig auf so einem Blog festhalten und gar frei zugänglich für andere machen, erschließt sich mir noch nicht. Schließlich ist doch keiner gezungen hier zu kommentieren oder gar zu lesen. Die NSA, der BND, Facebook und Co werden weiterhin alle Daten speichern und verwerten, das ist mal genau so sicher wie Steuern und Tod, aber Hauptsache mal jeder, der auf meine geistigen Ergüsse was zu kommentieren hat, wird darüber informiert, das das bedeutet, das ich das auch speichere.
Aber seid versichert: wir verkaufen keine Daten. Wir sind total lieb und anständig. 😆

Also, falls einer zu alledem was sagen will, seid darüber informiert, das die Daten, die ihr eingebt, gespeichert werden. Wer das nicht möchte, der sagt halt nix. Ganz einfach 🙂

21 Gedanken zu „Dies und das

  1. Liebe Helge,
    ich fange hinten an: Danke für diesen Schlußabsatz, der gehört in einen goldenen Rahmen!! Genau so sehe ich das nämlich auch und habe für mich beschlossen, meinen Blog (mit dem erweiterten Hinweis von Blogspot auf Datenspeicherung) einfach weiterzuführen, wie bisher! 😀

    Dass eure Katze gestorben ist tut mir leid. Das ist immer so traurig, wenn ein Familienmitglied sich verabschiedet. Aber wenn sie so ein selbstbestimmtes und tolles Leben hatte, ist es, finde ich leichter, sie gehen zu lassen. :/

    Ansonsten bin ich begeistert von euren Radkilometern und der schönen Gegend (auf Bild 1 sieht sie ja so harmlos aus!!!) in der ihr da Höhenmeter gesammelt habt! 🙂
    Dass dein TÜV gut ausgefallen ist, verwundert mich nicht, freut mich aber sehr zu lesen. Weiter so ist ja die tollste Aussage eines Arztes überhaupt. 🙂
    Und von eurer Renovierung bin ich sehr begeistert – da fällt mir nur ein: wie geht es denn Andis Hand? Alles wieder gut verheilt?

    • Liebe Doris,
      dem Andi geht es wieder richtig gut. Der Finger sieht noch nicht so wirklich schön aus, aber es gibt keine Einschränkung und keine Beschwerden mehr 🙂
      Unser Wohnzimmer hatte eine Renovierung dringend nötig. Und auch wenn noch das ein oder andere zu tun ist, es wohnt sich jetzt schon wieder richtig gut hier 😆

      Wegen der Katzi bin ich immer noch ganz schön traurig. Aber wie du schon sagst: es fällt einem natürlich leichter, wenn man weiß, was für ein tolles Leben die kleine Maus hatte. Und 17 ist ein beachtliches Alter für so ein Tier.

      Liebe Grüße
      Helge

  2. Liebe Helge,
    das reale Leben hat immer Vorrang und nachdem die Plattentektonik dafür gesorgt hat, dass der Belchen und der Feldberg inzwischen alpinen Charakter für Dich haben, kann ich gut verstehen, dass man nach so einer Naturkatastrophe nicht gleich einen Blogbeitrag veröffentlichen kann 🤣

    Und hör mir auf mit der europäischen DSGVO…ich bin beruflich seit Wochen mit fast nichts anderem mehr beschäftigt…also vollstes Verständnis.

    Ich freu mich aber über Deine Fortschritte im Becken bzw. am Beckenrand, der Rest kommt bestimmt auch noch 😉

    Salut

    • Lieber Christian,
      ja, also ich denke man könnte den Inferno auch inzwischen im Schwarzwald austragen. Der Belchen ist mega hoch !!!! Ich weiß ja auch nicht was der Schwarzwald vor hat 🙄
      Die DSGVO ist so wie vieles was die europäische Union hervor bringt: gut gemeint aber nicht zu Ende gedacht. Ich glaube Karina ist beruflich davon auch wirklich sehr angenervt. 😐
      Tja, schauen wir mal auf die Ergebnisse im Becken. Ich bin ja sozugsagen der absolute Anfänger bei Schwimmwettkämpfen und in sofern hoffe ich auf Verständnis bei totalem Versagen 😆

      Liebe Grüße
      Helge

  3. Liebe Helge,
    da kommt schon was zusammen, wenn man eine längere Zeit nicht Bloggen kann, aber ich sage wie Christian, das reale Leben geht vor und die Feiertage in Mai kann einem ganz schön durcheinander bringen 😜

    Der neue Regal gefällt mir sehr gut, das hat Andi gut gemacht! Und auch der Couch sieht sehr einladend aus!

    Ich denke da ist was dran, Training sollte doch nicht überbewertet werden… 🙄 Wenn man es vernachlässigt passiert genau das was Du beschreibst – die Gewichte werden schwerer und die Berge höher, das kann ich bestätigen 🤪

    Aber die Gesundheit passt und das ist das wichtige, wenn jetzt die DSGVO Geschichte erledigt ist (ich teile zu dem Thema voll und ganz Deine Meinung – das darf hier sehr gerne gespeichert werden!) und die Feiertage vorbei sind, bleibt hoffentlich etwas mehr Zeit für Gewichtheben und andere schöne Sachen 😄

    Mein Beileid zum Verlust Euer Familienmitglied – so was ist immer traurig. Zum Glück bleibt einem die schöne Erinnerungen!

    Liebe und sonnige Grüße
    Anna

    • Liebe Anna,
      mir gefällt das Regal auch ganz wunderbar. Inzwischen finden sich nicht mehr viele in unserem Haus, die man irgendwo kaufen kann. Vieles hat Andi gebaut. Ich liebe es halt, wenn es genau so ist wie ich es brauche und dabei noch ganz anderes aussieht, wie alles was man normalerweise kaufen kann 😆
      Ich bin echt beruhigt, das du das mit den wachsenden Bergen und zunehmenden Gewichten auch kennst. Ich dachte ja schon, ich werde einfach nur verrückt … Aber dann liegt es wohl doch am fehlenden Training. Puh, das bedeutet ja dann, das nächstes Jahr die Schwarzwaldberge wieder kleiner werden… eventuell. Ich werde berichten 🙂
      Vielen Dank und liebe Grüße
      Helge

  4. Liebe Helge,
    einiges los bei Euch! Das Regal ist ja klasse geworden! Palettenholz? Ich liebe auch solche DIY-Objekte!
    Das mit der Katze tut mir so leid, oh man, mag ich gar nicht weiter denken in Bezug auf unsere beiden :-(, schnief! Das glaube ich gern, dass nach so vielen Jahren die Trennung ganz viel Herzschmerz machte…
    Und prima, dass Dein Check so positiv ausfiel, da kann man doch gleich wieder starten in neue Vorhaben, viel Erfolg!
    Liebe Grüße
    Elke

    • Liebe Elke,
      genau, Palettenholz. Da kann man (also der Andi, ich nicht) tolle Sachen draus machen 🙂 . Es ist halt schön, wenn es was ist, was nicht in jedem Möbelladen steht.
      Ja, man lebt mit den Tieren zusammen und man kann sich gar nicht vorstellen, wie es ist, wenn sie nicht mehr da sind. So mancher sagt bestimmt: ist ja nur ne Katze! Aber so ist es halt nicht. Du kennst die Wahrheit. 🙂
      Ich plane schon wieder für das nächste Jahr. Das habe ich zwar schon vor dem Check, aber nun fühlt es sich um so besser an 😆
      Liebe Grüße
      Helge

  5. Liebe Helge,

    wie schön, dass es sich doch gleich wieder bei Euch kommentieren läßt. Ich selber habe in Sachen DSGVO einfach einen (geklauten 😯 ) Text reinkopiert, der so lang ist, dass sich hoffentlich niemals jemand die Mühe machen den ganzen Müll so akribisch durchzulesen, um zu gucken ob man mich nicht doch abmahnen kann 😛

    Auch von mir ein Beileid zum Tode Eurer Katze. Es ist traurig ein jahrelanges Familienmitglied, zu dem man ein inniges Verhältnis hat, zu verlieren.

    Ich hoffe Euer schick renoviertes Wohnzimmer hilft etwas darüberhinweg. Ebenso wie das doch nicht zu verachtende Training 🙂

    Bei meiner nächsten Laufrunde werde ich auch mal den Zollstock mitnehmen, mal gucken, ob die Deich auch höher geworden sind! 😆

    Behalte nicht nur Deine Gesundheit sondern auch Deine Fröhlichkeit!

    Liebe Grüße
    Volker

    • Lieber Volker,
      na da bin ich aber gespannt, was der Zollstock zu vermelden hat 😆
      Wäre ja auch logisch: wenn der Schwarzwald inzwischen so hoch wie die Alpen ist, dann wird der Deich bald so hoch wie früher der Schwarzwald sein. Oder?

      Also wenn ein Blogger wie wir ne Abmahnung bekommt und zahlen muss, weil er irgendwas nicht richtig anzeigt oder irgendein Satz/Text fehlt, dann würde das nur beweisen, für wen die neuen Bestimmungen wirklich gut sind: für die, die Geld damit verdienen 🙂

      Naja, hoffen wir mal das Beste, das wir verschont bleiben.
      Liebe Grüße
      Helge

    • Brauchen? Nein. Wollen? Ja.
      Zum Lesen, zum relaxen nach oder vor dem Training …
      Oder einfach nur zum Faulenzen 😆

  6. Liebe Helge,
    lieber BND, liebe NSA, Google, Microsoft etc. meine Kommentare dürft ihr gerne alle mitlesen, speichern, oder wie auch immer filtern! 😛 Sorry, hatte so ein komisches Bedürfnis! 👿 Ich hoffe auch, dass wir der Form genüge getan haben und jetzt wieder Ruhe ist mit der DSGVO! Grrrrrr

    Tolles Regal, super Couch … und relaxe dort ohne schlechtes Gewissen!
    Da du jetzt die richtige Balance findest zwischen Belastung und Erholung ist die Ärztin auch so begeistert von deinen Werten. Dem Andi sei Dank! 😉

    Zum Schwarzwald: vielleicht seid ihr vorher immer nur in den „unteren Gefilden“ rum gedüst und habt euch jetzt endlich mal hoch getraut? … aber wachsen. Bei uns haut der Odenwald im Nebel immer ab und ist nicht mehr zu sehen!

    Also dran bleiben und auch die Schwimmwettkämpfe genießen! 🙂
    LG Manfred

    • Lieber Manfred,
      hach, ich und schelchtes Gewissen?
      😆
      Das geht gar nicht. Ich kann so was von genießen beim Relaxen.
      Es ist ja nicht so, das ich nur noch auf der Couch rumhänge. Nur wenn ich es denn tue, dann eben richtig 😆
      Also wir sind in diesem Jahr viele der Berge gefahren, die wir in den letzten Jahren auch erklommen haben. Also ich denke schon, das die jetzt höher sind. Muss so sein. Anders kann ich es mir nicht erklären 😐
      Schauen wir mal, was am Wochenende beim Schwimmen so passiert. Wenn man die Meldezeiten in der Meldeliste sieht, dann sieht man: ich bin einfach nur die langsamste 🙄 . Aber dabei sein ist ja bekanntlich alles und vielleicht kann ich meine Zeiten verbessern. Das wäre ja mal ein toller Erfolg. Auch wenn ich so oder so Letzte werde 😆
      Man muss auch mit Anstand verlieren können.
      Liebe Grüße
      Helge

  7. Liebe Helge,
    so viel los bei dir, da weiß ich gar nicht, wo ich mit dem Kommentieren anfangen und aufhören soll.

    Erstmal: Traurig, dass euer langjähriges Familienmitglied gehen musste. Sie hatte bestimmt ein wundervolles Leben bei euch, wie auch die Bilder zeigen, und ist jetzt auch an einem guten Ort.
    Was deine Gesundheit angeht: Die Ärztin kann eigentlich nicht gemeint haben: „Machen Sie genau so weiter wie bisher!“ Zumindest dann nicht, wenn man deine vorherigen Absätze liest, in denen du schonungslos auf fehlende Radkilometer, faulheitsbedingt unzureichendes Schwimmtraining und vernachlässigte Kraftübungen verweist. Oder sollte sie etwa gemeint haben, du hast früher viel zu viel trainiert und es ist gut, dass du dich jetzt etwas mehr schonst in deiner neu gestalteten Relax-Oase Wohnzimmer! 😉

    Das von Andi geschreinerte Regal gefällt mir ausnehmend gut. Eben nichts von der Stange. Toll, dass er sowas kann. Wenn ich mich daran versuchen würde, wäre mutmaßlich nicht nur ein einziger Finger seiner Schönheit beraubt. Also muss ich weiter beim Schwedenschrott oder in gediegeneren Möbelläden einkaufen. 😉

    Liebe Grüße
    Anne

    • Liebe Anne,
      naja, ich denke, wenn ich immer so viel trainieren würde wie letztes Jahr, dann würde es mit der Gesundheit bestimmt bergab gehen. Ansonsten gilt das, was ich so als faul bezeichne, bei anderen wohl als Hochleistungssport 😆
      Irgendwie komme ich immer auf 9-12 Stunden Sport in der Woche, und der normal sterbliche Nicht-Sportler findet das wohl trotzdem viel zu viel. Aber ich komme mir faul vor. Es ist wohl einfach gut, das man sich mal ein Ruhejahr gönnt und ausschließlich Sport macht, wenn man es will (und kein Plan sagt wann man soll). Das es letzten Endes immer noch ziemlich viel Sport ist, zeigt ja nur, wie gerne man es macht.

      Also ich finde das Regal, das Andi mir gebaut hat, auch wunderbar. Inzwischen ist auch noch der rollbare Fernsehschrank dazu gekommen. Vielleicht trösted es dich zu hören, das ich sowas auch ganz und gar nicht könnte. Das Problem mit mir und den Möbeln ist, das ich immer sehr genaue Vorstellungen habe. Und die Möbelhäuser wissen halt nicht, was ich will 😆
      Also muss Andi machen 🙂
      Liebe Grüße
      Helge

      • Jetzt sehe ich erst, dass das über dem Sofa Lampen sind. Vorhin hielt ich das für eine Radhalterung und war mir nicht sicher, ob ich das noch cool oder schon drüber finden sollte … 😆

      • LIebe Anne,
        ja, das sind Lampen. Und in der Mitte fehlt noch die Deckenlampe, die wir jetzt zu den anderen passend kaufen müssen. Und Kanäle für die Kabel fehlen auch noch 🙄
        Die Lampen hat ein guter Freund designed und hergestellt. Die machen durch den Stein in der Mitte eine irre schönes Licht. 🙂
        Und nein, die Räder haben ihr eigenes Zimmer, die dürfen nicht ins Wohnzimmer 😆
        Liebe Grüße
        Helge

  8. Training wird ja oft überbewertet, allerdings ist kein Training auch irgendwie blöd. Finde ich zumindest im Moment. 😉
    Ich finde das Regal ist super geworden, da ist doch eine gewisse Begabung zu erkennen. Respekt!

    Es tut uns sehr leid, dass Euer Katzenfamilienmitglied gestorben ist. Egal wie sehr so ein Verlust erwartet wird, irgendwie ist es doch immer überraschend, wenn es dann passiert.

    Liebe Grüße,
    Claudi

    • Liebe Claudi,
      ja, wenn man mal nicht trainieren kann oder darf, dann merkt man auf jeden Fall wie sehr man es mag. Und wie wenig überbewertet es wird 🙂
      Ich wünsch dir das du bald wieder voll loslegen kannst.
      Liebe Grüße
      Helge

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.